Schleswig-Holsteinische Bibliographie online

Bei der Schleswig-Holsteinischen Bibliographie online handelt es sich um eine Beta-Version, das heißt, die Entwicklung ist zwar noch nicht vollständig abgeschlossen, aber so weit gediehen, dass die Datenbank nutzbar ist. Hinweise und Anregungen über die Feedback-Schaltfläche sind willkommen.

Die Schleswig-Holsteinische Bibliographie ist eine Literaturdokumentation. Erfasst werden Bücher, Karten, Zeitschriften, Aufsätze aus Zeitschriften und (in Ausnahmefällen) aus Tageszeitungen sowie Einzelbeiträge aus Sammelwerken, die einen Bezug zu Schleswig-Holstein, einzelnen Regionen, Inseln oder Orten des Landes oder schleswig-holsteinischen Persönlichkeiten haben. Dabei sind ehemals schleswig-holsteinische Gebiete (z.B. Nordschleswig, Altona) einbezogen, soweit die erfasste Literatur die Zeit der Zugehörigkeit zu Schleswig-Holstein oder grenzüberschreitende Fragen (z.B. Verkehr, Küstenschutz, Minderheiten) betrifft. Der inhaltliche Bezug wird in jedem Falle weit ausgelegt und umfasst alle Wissensgebiete und Lebensbereiche. Rezensionen werden nur in Ausnahmefällen, Haushaltspläne, Fahrpläne, Telefonbücher usw. seit 1987 gar nicht mehr verzeichnet.

Das hier vorliegende Titelmaterial geht zurück bis zum Berichtsjahr 1987. Die zwölf früheren, in gedruckter Form vorliegenden Bände wurden digitalisiert und stehen Open Access im Wachholtz Verlag zur Verfügung. Der überwiegende Teil der nachgewiesenen Literatur ist in der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek vorhanden.